Mai - Die kleine Bonsaiwerkstatt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Mai

 

Gewöhnliche Berberitze Berberis vulgaris


Der bis 3 m hohe, sommergrüne Strauch mit anfangs aufrechten, im Alter überhängenden Ästen ist in der Natur nur noch selten anzutreffen. Als Heckenpflanze begegnet er uns öfter.
Als Bonsai ist die Berberitze wegen ihrer kleinen Blätter gut geeignet. Meist sieht man auf Ausstellungen eine rotbraune Zuchtform.

Standort           Liebt einen Sonnenplatz. Hitze und starker Wind wird gut vertragen.
Gießen             Wenn sie gleichmäßig feucht gehalten wird, wächst sie kräftig.
Erde                 Das Substrat sollte gute Drainageeigenschaften besitzen.
Dünger              Die Berberitze kann organisch oder mineralisch versorgt werden.
Überwinterung Die Berberitze verträgt Temperaturen bis unter -10° C ungeschützt.   
                         Sollte es kälter werden, evtl. mit Rindenmulch abdecken.





Eigentum              Sammlung Die kleine Bonsaiwerkstatt                                           
Höhe                     ca. 30 cm
Schale                  Jürgen Hilken
Foto                      Volker Einbock
Alter                      32 Jahre
Herkunft                Steckling


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü