Maerz 2020 - Die kleine Bonsaiwerkstatt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Maerz 2020

 

FÄCHERAHORN Acer palmatum

Dieser asiatische, feingliedrige und sommergrüne Laubbaum wird in Japan seit Jahrhunderten als Bonsai gestaltet und zählt auch bei uns zu den Klassikern. Er gehört zu den für die Bonsaigestaltung besonders gut geeigneten Bäumen. Eine wunderbare Bonsai-Sammlung könnte allein aus den verschiedenen Zuchtformen des Acer palmatum  aufgebaut werden. Ihr Frühjahrslaub kann mit der Leuchtkraft der meisten Blüten konkurrieren. Wie auch immer die Frühlings- und Sommerfarben der Blätter sind, alle Zuchtformen antworten mit einer überraschenden Variationsbreite an Herbstfärbungen. Das geht von hellsten Gelb über leuchtendes Gelb und Orange bis hin zu Rot und Purpurrot.
Standort:Er sollte hell und luftig aufgestellt werden, volle Sonne wird vertragen, wenn die Temperatur nicht über 30° C steigt. Schattieren an heißen Sommertagen, weil sonst die Blätter verbrennen.
Wässern: Täglich während der Wachstumszeit, im Winter weniger, aber die Erde nie austrocknen lassen.
Düngen: Wegen der hohen Salzempfindlichkeit ausschließlich mit organischem Dünger versorgen.
Gestaltung: Zurückschneiden der neuen Triebe im Frühling auf ein bis zwei Blattpaare  Große Blätter während der Wachstumsphase entfernen. Völliger Blattschnitt Im Sommer erzeugt kleine Blätter und verstärkt die Herbstfärbung.
Drahten: Draht hinterlässt auf der empfindlichen Rinde schnell Druckstellen, deshalb nur junge Triebe drahten.
Vermehrung:Die Technik des Abmoosens lässt sich bei diesem Gehölz besonders gut anwenden. Auch verholzte Stecklinge im Sommer eignen sich gut.





Eigentum   Sammlung Thomas Völpel
Höhe  50 cm
Alter   ca. 60 Jahre
Schalte    Japan
Herkunft Import Japan
Foto         Volker Einbock

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü